Zur Startseite
News

Hier findest du alle aktuellen Informationen rund um Dätwyler als Arbeitgeber, Neuigkeiten zu den Ausbildungen und Einblicke ins Unternehmen.  

3. August 2019 – Lehrlinge arbeiten auf dem Urnerboden

PR_UZ_LehrlingeUrnerboden_2019-08-03.jpg#asset:971


Die Lehrlinge von Dätwyler beschäftigen sich für eine Woche mit ungewohnten Arbeiten - und mit Teambildung.


Weiterlesen:
Urnen Zeitung vom 3. August 2019

Urnen Wochenblatt vom 3. August 2019

5. Juli 2019 – Dätwyler Absolventen/innen mit Bestnoten

MW_DATWYLER_Abschluss_2019_01087.jpg#asset:958

Gratulation zum erfolgreichen Lehrabschluss 2019!


Elektroinstallateur EFZ:
Fabian Echser
Stefan Gisler


Kauffrau EFZ:
Nina Zgraggen


Kaufmann EFZ:
Mario Felber
Pascal Gwerder
Simon Wipfli


Kunststofftechnologe EFZ:
Veljko Ilic
Joshua Muheim


Kunststoffverarbeiter EBA:
Awet Zerie


Logistiker EBA:
Raphael Zurfluh


Logistiker EFZ:
Adrian Eller
Thomas Muheim
Sven Tresch


Polymechaniker EFZ:
Marco Flury
Andreas Furger
Robin Furger
Tim Huber
Tobias Peter
Fabio Püntener
Andreas Schuler
Claudio Spitzer


Dätwyler Absolventen/innen überzeugen mit Bestnoten und belegen die vordersten Plätze im regionalen Vergleich. Hier zeigt sich das grosse Engagement und die Förderung des Nachwuchses – worauf man sehr stolz ist. Bei den Polymechanikern ist die Topposition der Ausbildungsstätte Dätwyler deutlich erkennbar.  Luzerner Zeitung: Sie alle haben ihre Ausbildung erfolgreich bestanden


Weiterlesen:
Lehrabschluss in Uri: Jetzt geht's auf zu neuen Gipfeln
Luzerner Zeitung / Bote.ch

15. Juni 2019 – Livio Megnet erreicht den dritten Rang an den «FRAISA ToolChampions 2018/2019»

MW_DATWYLER_LivioMegnet_01015_RGB.jpg#asset:923


An den «FRAISA ToolChampions» werden die talentiertesten Schweizer Nachwuchskräfte in der hochpräzisen Metallverarbeitung gesucht. Aus über 1'000 teilnehmenden Lernenden aus der ganzen Schweiz erreicht Livio Megnet aus Schattdorf von der Dätwyler Cabling Solutions AG, Altdorf den dritten Rang „Gesamte Schweiz“ in der Kategorie «Konventionelle Bearbeitung» sowie den ersten Rang „Regional“. Wir gratulieren Livio Megnet herzlich zu dieser Leistung!


PR_FRAISA_ToolChampions.jpg#asset:934


Ausführliche Informationen zur Veranstaltung gibt es unter FRAISA ToolChampions. Berichterstattung und soaktuell.ch und in der Urner Zeitung und im Urner Wochenblatt

12. Juni 2019 – You are the future
1. April 2019 – Ein zukunftsträchtiger neuer Lehrberuf: ICT-Fachleute

Erstmals bietet Dätwyler ab August 2019 die dreijährige Lehre für ICT-Fachleute EFZ an. Ganz im Trend der Digitalisierung werden diese zu vielseitigen Profis in Sachen Informations- und Kommunikationstechnologie. ICT-Fachleute installieren und konfigurieren PCs und andere Endgeräte, sie stellen den Betrieb der Netzinfrastrukturen sicher und schulen die Benutzer in verschiedenen Anwendungen.

Ivo Tresch, Berufsbildner der ICT-Fachleute ist überzeugt, dass der neue Beruf ein grosses Zukunftspotenzial hat und viel Anklang finden wird. Bei Dätwyler möchten wir von nun an jedes Jahr eine Lehrstelle zum ICT-Fachmann respektive zur ICT-Fachfrau anbieten.

Angesprochen sind Jugendliche mit vernetztem Denken, Kommunikationstalent und Interesse an Mathematik und Englisch.


Weitere Informationen unter: ICT-Fachfrau EFZ / ICT-Fachmann EFZ

10. November 2018 – Cyrill Furrer und Michael Ruch erhalten „Stiftepriis“ der Pestalozzi Gruppe

Am 26. Oktober hat die Pestalozzi Gruppe mit ihrer Tochterfirme Gabs AG den „Stiftepriis“ verliehen. Unter den Preisträgern befinden sich auch zwei unserer ehemaligen Lernenden: Michael Ruch und Cyrill Furrer.

Cyrill Furrer, Technician Mold Shop, hat seine Ausbildung zum Polymechaniker EFZ mit einer Note von 5.7 bei der Dätwyler Cabling Solutions AG abgeschlossen. Ebenso hat Michael Ruch, Technician Maintenance, seine Ausbildung zum Polymechaniker EFZ mit einer Note von 5.7 bei der Dätwyler Cabling Solutions AG absolviert.

Dätwyler gratuliert den beiden Absolventen herzlich. Es freut uns sehr, dass wir Cyrill Furrer und Michael Ruch nach der Lehrzeit als Mitarbeitende für Dätwyler gewinnen konnten und danken ihnen für die gute Zusammenarbeit.

Mit dem «Stiftepriis» werden die besten Lehrabsolventinnen und Lehrabsolventen der Deutschschweiz in den Bereichen Haustechnik, Metallbau und Metallverarbeitung sowie Gebäudehülle ausgezeichnet. Mit dem „Stiftepriis“ möchte die Pestalozzi Gruppe den Nachwuchs fördern und die Berufsbildung der Zukunft stärken. Der Preis wurde nun bereits zum 36. Mal in der Deutschschweiz verliehen.

Lernende_Preisverleihung-2.jpg#asset:766

Lernende_Preisverleihung-1.jpg#asset:765

9. November 2018 – Nationaler Zukunftstag: Dätwyler engagiert sich für Jugendliche aus dem Kanton Uri

Im Rahmen des nationalen Zukunftstags hat das Unternehmen aus dem Kanton Uri gestern die Kinder von Mitarbeitern zu sich in den Betrieb eingeladen. Insgesamt 30 Mädchen und Jungen aus der 5. – 7. Schulklasse hatten vor Ort die Möglichkeit, einen Tag lang die Seiten zu wechseln und einen ersten Eindruck vom Berufsleben zu erhalten.

Die 30 Mädchen und Jungen schauten hinter die Kulissen des internationalen Industriekonzerns Dätwyler und konnten sich in den beiden Werken Schattdorf und Altdorf einen Einblick in die Bereiche Logistik, Kunststofftechnologie, Elektroinstallation und Polymechanik verschaffen. Die Resonanz war durchwegs positiv. Dätwyler bietet im Kanton Uri über 50 Lehrstellen in acht verschiedenen Berufsrichtungen an: Kauffrau/Kaufmann, Logistiker/-in, Kunststofftechnologe/-in, Kunststoffverarbeiter/-in, Polymechaniker/-in, Elektroinstallateur/-in, Montage-Elektriker/-in sowie Anlagenführer/-in. Zusätzlich wird ab Sommer 2019 auch der neugeschaffene Beruf des ICT-Fachmanns/-Fachfrau bei Dätwyler IT Services AG ausgebildet. Auf www.datwyler-lehrstellen.com können Jugendliche mit einem abwechslungsreichen Video in die Welt der Dätwyler Berufsbildung eintauchen.

Faszination Industrie: Informieren, entdecken, anfassen

Schon am Morgen fanden sich die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern oder Begleitpersonen im Werk in Schattdorf ein. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Konzerns wurden die Kinder in drei Gruppen aufgeteilt und durch das Werk geführt, um mehr über die spannenden Berufe innerhalb des Unternehmens zu erfahren.

Bei den Kunststofftechnologen von Dätwyler Sealing Solutions AG konnten die Kinder am Vormittag die Herstellung von Rollmembranen besichtigen. Danach wurde mit den Rollmembranen ein kleiner Frisbee-Wettbewerb veranstaltet. Als Belohnung warteten kleine Waffeln zum Essen, welche vor Ort mit einem kleinen Waffeleisen hergestellt wurden. Der Prozess der Waffelherstellung ist sehr ähnlich wie der Vulkanisationsprozess der Gummiproduktion. In der Logistik Abteilung spielten die Kinder ein Memory-Spiel mit Begriffen und Bildern einer Spedition – dabei konnten die Kinder kleine Preise gewinnen. Daneben gab es bei einem Produktionsrundgang viel Interessantes zu sehen.

Am Nachmittag wurde der Rundgang im Werk in Altdorf fortgesetzt, wo die Kinder die Dätwyler Cabling Solutions AG kennenlernten. Bei den Elektroinstallateuren konnten die Kinder einen motorbetriebenen Einachser herstellen und damit euphorisch die ersten Fahrversuche in der Werkstatthalle unternehmen. In der Lehrwerkstatt wurde den Kindern der Beruf des Polymechanikers nähergebracht, und die Schüler durften ein JoJo zusammenbauen und mit nach Hause nehmen.

Zukunftstag_2.jpg#asset:759


Kindern den Weg für die Berufswahl ebnen
Der nationale Zukunftstag findet jedes Jahr statt und wird durch die Kooperation zwischen Schule, Arbeitswelt und Elternhaus ermöglicht. Ziel ist es, Schulkindern einen Einblick in die Arbeitswelt zu ermöglichen und Ideen für die eigene Berufswahl zu unterstützen, losgelöst von vermeintlich geltenden Geschlechterrollen und Klischees. Mädchen und Jungen sollen die Seiten wechseln und für sie neue Arbeitsbereiche kennenlernen. Der nationale Zukunftstag in der Schweiz findet dieses Jahr zum 18. Mal statt und wurde einst unter dem Namen nationaler Tochtertag ins Leben gerufen.

9. September 2018 – ​Erfolgreicher Dätwyler Auftritt an der URI18

Mit über 27‘000 Eintritten hat die Wirtschafts- und Erlebnismesse URI18 alle Erwartungen übertroffen. Der Auftritt von Dätwyler war ein voller Erfolg! Unsere motivierten Mitarbeitenden haben den Besuchern die Dätwyler Welt näher gebracht. Zusammen mit den anwesenden Lernenden haben sie die Gelegenheit genutzt, um das Dätwyler Lehrlingswesen bekannter zu machen.

Ein Höhepunkt war sicher der Besuch von Bundesrat Ignazio Cassis am Donnerstagabend. Er war beeindruckt von der Innovationskraft von Dätwyler, welche ihm von Alois Gisler, Werksleiter Schattdorf, am Beispiel der Zusammenarbeit mit Nespresso erläutert wurde. Besonders gefreut hat ihn der persönliche Schlüsselanhänger mit seinem Namen und dem Dätwyler Logo, welchen die Lernenden für ihn auf der Gravurmaschine angefertigt hatten. Am Samstag besuchten Group CEO Dirk Lambrecht und Verwaltungsrätin Gabi Huber den Dätwyler Stand und unterhielten sich mit den Mitarbeitenden und Lernenden vor Ort.

Der Dätwyler Stand ist durchwegs gut angekommen und das Hauptziel wurde erreicht: Dätwyler bei der Urner Bevölkerung als attraktiver Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb zu positionieren.


DSC1097.jpg#asset:751

6. September 2018 – Jungfernfahrt des Dätwyler Bus geht nach Altdorf

Dätwyler-Bus_02.jpg#asset:739

Dätwylers Lernende rollen ab sofort durch die Strassen des Kanton Uri

Die Dätwyler Gruppe präsentierte gestern zum ersten Mal den Dätwyler Bus, der am Standort in Altdorf offiziell eingeweiht wurde. Lernende des internationalen Industriezulieferers konnten vorher am Schattdorfer Standort einsteigen, um an der Jungfernfahrt nach Altdorf teilzunehmen. Dort konnten sie sich gemeinsam mit dem Bus fotografieren lassen. Das Motiv zeigt Auszubildende bei Dätwyler, die einen enorm grossen Stellenwert beim ortsansässigen Industriekonzern einnehmen. Dätwyler bietet insgesamt rund 60 Lehrstellen in den Berufsfeldern Logistik, Kunststoffverarbeitung, Elektrotechnik, Polymechanik, Anlagenführung und im kaufmännischen Bereich an.

Der Dätwyler Bus kam gestern zum ersten Mal in Schattdorf ins Rollen und feierte anschliessend in Altdorf seine Einweihung. Lernende und Ausbildner konnten sich in Altdorf vor dem Gebäude von Dätwyler versammeln, um den Bus zu zelebrieren und sich mit ihm fotografieren zu lassen. Der Bus ist im Rahmen der Initiative für Lernende bei Dätwyler entworfen und umgesetzt worden. Aus diesem Grund sind auf dem Bus Auszubildende bei Dätwyler abgebildet. Der internationale Konzern legt hohen Wert auf eine umfangreiche und lehrreiche Ausbildung.

Als einer der führenden Industriezulieferer unterstützt die Dätwyler Gruppe mit den Unternehmenseinheiten Sealing Solutions, Technical Components und Cabling Solutions Kunden auf der ganzen Welt. Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Health Care, Consumer Goods und Civil Engineering sowie den Anwendungsbereichen ICT-Netzwerke, Sicherheit und Lift profitieren von den vielfältigen Kompetenzen. Dätwyler bietet rund 60 Ausbildungsplätze an sowie viele weitere Möglichkeiten für Schnupperlehren und Fortbildungen. Diese können in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern von der Kunststoffverarbeitung über Elektrotechnik bis hin zum kaufmännischen Bereich ausgeübt werden.

Dätwyler stellt auf seiner neuen Lernenden Website ausführliche Informationen über die Möglichkeiten für Auszubildende, Schüler und Interessenten zur Verfügung: www.datwyler-lehrstellen.com

Ausserdem können sich Interessenten beim Dätwyler Stand an der URI18 zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei Dätwyler zu informieren.

4. September 2018 –18 Jugendliche starten ihre Lehre bei Dätwyler im Kanton Uri

Am 1. August 2018 haben 18 Jugendliche bei Dätwyler die Lehre begonnen. Zum Lehrauftakt haben unsere 1. Lehrjahr-Lernenden im Rahmen einer Reportage auf Radio Central über ihre ersten Eindrücke und Erfahrungen zum Lehrbeginn bei Dätwyler erzählt.

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Start.


MG_2421-2.jpg#asset:736

24. August 2018 – Neue Webseite für zukünftige Lernende

You are the future. Für Dätwyler gehört die Zukunft den jungen Menschen. Unter diesem Motto steht denn auch die neu lancierte Webseite, die zum Ziel hat, interessierte und motivierte Jugendliche anzusprechen und euch aufzuzeigen, dass Dätwyler eine attraktive Ausbildungsstätte mit vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten darstellt.



Mit unserer neuen Webseite wollen wir dich bei deiner Berufswahl unterstützen. In unseren Betrieben in Altdorf und Schattdorf bieten wir dir eine umfangreiche Ausbildung in acht spannenden Berufsfeldern. Auf der Webseite findest Du heraus, was wir dir zu bieten haben.


Unsere Merkblätter stellen die einzelne Berufe im Detail dar und schildern, welche Voraussetzungen du mitbringen musst und welche Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten dir nach einer Lehre offen stehen. Von einzelnen Lernenden erfährst du zudem, was ihnen an ihrer Ausbildung besonders gefällt oder wie sie sich ihre Zukunft bei Dätwyler vorstellen.


Falls dich einer der Berufe interessiert, kannst du dich auch für eine Schnupperlehre anmelden oder dich für eine Lehrstelle bewerben. Eine Ausbildung bei Dätwyler bringt viele Vorteile. Finde heraus welche. Und vergiss nicht, den Film abzuspielen. Es lohnt sich.


Viel Spass.

27. September 2017 – Gezielte Ausbildung schafft Zukunftschancen
17. Juni 2017 – Karrierestart mit Format
28. September 2016 – Dätwyler und ihre Lernenden, eine Erfolgsgeschichte